Nissan und autobiz haben eine noch nie dagewesene Partnerschaft auf europäischer Ebene unterzeichnet

Sechs europäische Länder unterzeichnen die Vereinbarung, Big Data von autobiz im Namen von Nissan Europe zu nutzen. Dieses globale Projekt wird eine einheitliche Entscheidungsfindung ermöglichen, ausgehend von der europäischen Zentrale über die nationalen Niederlassungen von Nissan bis hin zu fast 1.000 Verkaufsstellen der Marke.

Nissan und autobiz haben diese globale strategische Partnerschaft unterzeichnet, mit dem Ziel, die Verwaltung von Restwerten und Beständen zu optimieren und die Rentabilität der Marke und ihrer Händler im Rahmen der Einführung des neuen Nissan-Gebrauchtwagenlabels zu steigern.

 

Big Data von autobiz für das Nissan-Netzwerk

Die Nutzung des autobiz Managementinstruments beinhaltet die Erstellung gemeinsamer Indikatoren für das Netzwerk der teilnehmenden Länder. Diese statistischen Daten umfassen Details zu jedem Fahrzeug im Bestand, Verkäufen, Umsatz und Marktwerten auf der Ebene des Netzwerks und der Verkaufsstellen jeder Marke.

 

Darüber hinaus wurde autobizMarket (Managementinstrument) auf Landesebene eingeführt, um den Vertriebsleitern die Möglichkeit zu geben, die Preis- und Lagerpolitik des Netzwerks zu verwalten. Diese Partnerschaft umfasst zunächst Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien und Portugal. Insgesamt sind in diesen 6 Ländern die Daten von fast 1.000 Verkaufsstellen zur Analyse verfügbar.

 

Vertrauen ist die Basis dieser Partnerschaft

Für Jean Philippe Roux, Divisional Sales General Manager Nissan Automotive Europe, "war es im Rahmen der Einführung unseres neuen Gebrauchtwagen-Labels Nissan Intelligent Choice unerlässlich, flexible und digitale Tools zu implementieren, um unsere Gebrauchtwagen-Performance zu verwalten und unsere Händler bei der Optimierung ihrer Leistung zu unterstützen. Die Partnerschaft, die wir mit autobiz entwickelt haben, ist von hoher Qualität und wir freuen uns, dass wir mit ihrer Hilfe einen Change-Management-Prozess pilotieren können."

 

"Wir fühlen uns durch diesen Vertrauensbeweis von Nissan Europe geehrt. Diese Partnerschaft geht aus der hervorragenden Arbeit hervor, die unsere Projekt- und Datenteams gemeinsam mit ihren Nissan-Kollegen geleistet haben. Sie bestärkt uns in unserer Überzeugung, dass datengesteuertes Management weiterhin den Standard für die Chancenstrategie von Europa‘s führenden Remarketing-Unternehmen setzt. ", ergänzt Emmanuel Labi, CEO von autobiz.

 

Über autobiz

Seit 2004 unterstützt autobiz alle Akteure der europäischen Automobilbranche mit Lösungen im Bereich der Fahrzeugbewertung und des An- und Verkaufes. Diese Unterstützung basiert auf 16 Jahren Datenhistorie sowie dem Web-, Software- und Business-Know-how der 160 Mitarbeiter des Unternehmens. Heute hat autobiz seinen Hauptsitz in Paris - La Défense und unterhält Büros in Berlin, Valencia (Spanien) und Mailand. autobiz unterstützt mehr als 15 führende Unternehmen im Gebrauchtwagen-Remarketing (Automobilhersteller und Handel, Banken und Leasinggesellschaften, Auktionshäuser) sowie 4.500 Niederlassungen in 18 europäischen Ländern.