Top-Start für autobiz-usato.it

Im Rahmen seiner europäischen Markteinführungsstrategie hat die autobiz SA Anfang Januar ihren Fahrzeug-Ankauf-Service in Italien online gestellt. Das Mailänder Büro bietet den transalpinen Vertriebsprofis bereits seit letztem Jahr das Management-Tool autobizMarket an.

Italien haben wir schon seit einigen Jahren im Visier. Nur sechs Monate nach Markteinführung von autobizMarket sind wir stolz, den Start unseres Ankauf-Service für Privatpersonen autobiz-usato.it bekannt zu geben, sagt Emmanuel Labi, CEO von autobiz SA.

 

Ab sofort können italienische Autofahrer ihre Fahrzeuge kostenlos anbieten, ein Ankaufangebot abfragen und einen Termin mit einem der Partnerzentren vereinbaren. autobiz bietet sein Entscheidungshilfe-Tool autobizMarket bereits seit Juni 2015 italienischen Autohändlern an.
Diese Einführung kommt zu einem besonders günstigen Moment. Der italienische Automobilmarkt ist nach mehreren Jahren des aufeinanderfolgenden Abschwungs wieder auf Wachstumskurs. Die Neuzulassungen von Fahrzeugen stiegen 2015 um fast 16 % auf 1,36 Mio. Einheiten. Auch der Pkw-Markt ist besonders dynamisch. Er wuchs um 8 % im Vergleich zu 2014. "Wir sind vom Erfolg unseres Ankaufservices in Italien überzeugt. Unser Büro in Mailand leistet hervorragende Arbeit und viele Fachleute sind daran interessiert, dem autobiz-Netzwerk beizutreten. Unsere Abdeckung des Gebiets soll bis 2017 abgeschlossen sein", fügt Emmanuel Labi hinzu.

 

autobiz-usato.it hat bereits Partnerzentren in den wichtigsten Städten des Landes, wie Modena, Rom, Sora, Perugia, Brescia, Bergamo, Mailand, Pesaro, Jesi, Brusnengo, Taranto, Ponte a Egola, Noventa Vicentina und Alpi di Villafranca.

 

Seit fünf Jahren exportiert die autobiz SA ihr Know-how. Das Büro in Valencia, Spanien, wurde 2012 eröffnet und markiert den Start von autobizMarket auf der Iberischen Halbinsel. Seit der zweiten Jahreshälfte 2015 betreibt das Unternehmen den Ankaufservice autobiz-ocasion.es für Privatpersonen.

 

Dieser internationale Rollout wird sich 2016 beschleunigen, mit dem Start von autobizMarket in Österreich in der ersten Jahreshälfte und in Portugal und der Schweiz in der zweiten Jahreshälfte, nach Belgien und den Niederlanden im Jahr 2014.